Aktuelles

Neuer Vorstand
24.03.2018

Auf der Jahreshauptversammlung am 24.03.2018 wurde ein neuer Vorstand gewählt: Erster Vorsitzender: Jörg Gerlach, Garten 26, zweiter Vorsitzender: Erhard Kroker, Garten 139, Annette Ruppe, Schatzmeisterin, Garten 132, Rainer Crongeyer, Bauleiter, Garten 68, Steffi Voigt, Fachberaterin, Garten 94 und Steffen Lexow, Öffentlichkeitsarbeit, Garten 70.
Zum erweiterten Vorstand gehören: Beate Stemberg, stellvertretende Schatzmeisterin, Garten 133, Jens Fichtner, stellvertretender Bauleier, Garten 36, Ramona von Zelewski, Schriftführerin, Garten 116 und Hartmut Frömberg, Gartenvergabe, Garten 111.

Änderung: Beginn der Wasserversorgung am 21.04.2018
27.02.2018

Alle Wasserzähler sind bis spätestens Freiag, den 30.03.2018 einzubauen, die Absperrhähne sind zu schließen!
Ab 09.30 Uhr erfolgt das Ablesen und Verplomben der Wasserzähler. Bitte gewährleisten Sie den Zugang.
Wir weisen in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass durch Fahrlässigkeit verursachte Wasserschäden von den betreffenden Gartenfreunden selbst zu tragen sind..

geplante Vorhaben/Termine für 2018
16.12.2017

Für das Jahr 2018 wurde beschlossen, das Vereinsleben zukünftig massiv zu beleben und aufzuwerten. So wird es wieder erste, kleinere Veranstaltungen sowie einen regelmäßigen Stammtisch oder einen Sonntags-Frühschoppen geben.
Die wieder regelmäßig durchgeführten Sprechstunden werden während der Arbeitseinsätze im Vereinsbüro stattfinden. Hierbei wird mindestens ein Vorstandsmitglied anwesend sein, ebenso beim Stammtisch und auch beim Frühschoppen.
Geplant ist zusätzlich eine Vereinshotline unter der der Vorstand, auch außerhalb der Gartensaison, erreichbar sein wird.
Für Senioren und schwerkranke Mitglieder wird es ab dem kommenden Jahr eine Notfallhilfe geben, welche im Rahmen der Arbeitseinsätze dringend anstehende Arbeiten erledigt.
Die Laubenversicherung wird ab 01.01.2018 um 5,00 € auf dann 30,00 € erhöht.

Kein Winterdienst in der Anlage
15.11.2017

Die Wege der Kleingartenanlage werden in den Wintermonaten weder geräumt noch gestreut.
Ein Begehen oder Befahren erfolgt auf eigene Gefahr!